Back

Messung der AC-magnetischen Suszeptibilität im PPMS – jetzt auch bei 50 mK

Messung der AC-magnetischen Suszeptibilität bei 50 mK

Haben Sie bereits die ACMS oder ACMS-II Option für Ihr PPMS, um die AC magnetische Suszeptibilität Ihrer Proben zu messen? Würden Sie gerne auch bei Tempe­raturen bis 50 mK Messungen durchführen und haben vielleicht sogar schon den Entmischungskühler (engl. Dilution Refrigerator, kurz DR)?

Dann hat Quantum Design genau die richtige Option entwickelt: Die AC Suszeptibilitätsmessoption für den Ent­mischungskühler (ACDR).

ACMS-Messungen liefern beispielsweise Hinweise auf die Anzahl der freien Elektronen in einem Material oder die Wechselwirkung  magnetischer Nanopartikel in Sus­pension. Sie arbeitet in einem Fre­quenzbereich von 10 Hz bis 10 kHz. Während die Probe auf Millikelvin-Temperaturen gekühlt wird, bleibt die Detektionsspule auf einer konstanten Temperatur unterhalb von 2,5 K.

Die vier Abbildungen zeigen Details des Saphir-Probenhalters mit dem thermischen Schild (Abb. 1-3) und der Detektionsspule (Abb. 4). Die ACDR-Option ist sowohl für das PPMS als auch für das DynaCool verfügbar.

Kenndaten
DC-FeldDC FeldBis zu 12 T
AC-Amplitude 0,002 Oe bis 4 Oe (Peak)
AC-Sensibilität5x10-7 emu
AC Phasengenauigkeit
AC-Frequenzbereich10 Hz bis 10 kHz

Back

Kontakt

Tobias Adler
Product Manager – Cryogenics & Materials science
+49 6151 8806-479
Fax: +49 6151 88069479
David Appel
Product Manager - Cryogenics & Materials science
+49 6151 8806-499
Fax: +49 6151 88069499
Marc Kunzmann
Product Manager – Cryogenics & Materials science
+49 6151 8806-46
Fax: +49 6151 8806946
Follow us: twitter linkedin facebook
European offices
© LOT Quantum Design 2016