Back

Neue Spektralkameras für Vis und VisNIR

Neu in unserem breiten Portfolio an Spektralkameras ist die PFD4K. Diese Kamera kann sowohl für den Bereich 380 - 800 nm als auch für 400 bis 1000 nm geliefert werden. Basis der Kamera ist ein CMOS-Detektor mit 2048 x 2048 Pixeln, die Bildrate beträgt 37 Hz. Dank der hohen Zahl an Pixeln kann die örtliche Auflösung deutlich gesteigert werden.

Die zweite neue Kamera, die sCMOS-CL, bietet einen deutlichen Vorteil im Hinblick auf die Empfindlichkeit. Diese Kamera ist auf Grund des niedrigen Ausleserauschens des sCMOS-Detektors ideal für Anwendungen, bei denen eine hohe Dynamik gefordert ist und die Ausgangssignale eher schwach sind.

Typische Anwendungen sind in der Vegetationsanalyse die Bestimmung der schwachen Fluoreszenzstrahlung von Pflanzen, die Analyse von schwach reflektierenden Blättern oder in der Optik die Erkennung und Analyse schwach strahlender Beleuchtungen.

In mineralogisch-geologischen Anwendungen können Spektraldaten dunkler Mineralien gewonnen werden, selbst wenn hoch reflektierende helle Mineralien daneben liegen.

Die Objektive von Specim sind für die ortsauflösende Spektroskopie optimiert um das Potenzial der Kameratechnik voll auszunutzen. 

 

 


Back

Kontakt

Stefan Wittmer
Product Manager - Imaging & Materials Science & Spectroscopy
+49 6151 8806-63
Fax: +49 6151 8806963
Follow us: twitter linkedin
European offices
© LOT Quantum Design 2016