Back

PPMS-DynaCool – Mit Volldampf voraus

DynaCool with DR

Mit dem DynaCool bietet Quantum Design das richtige System zur richtigen Zeit an. 2010 wurde das erste DynaCool an der UCSD in San Diego installiert und seitdem überzeugt die neue PPMS-Plattform Wissenschaftler weltweit. Auf dem ersten Blick scheint das DynaCool nur eine neue PPMSVariante zu sein; doch wurde an der Hardware nahezu alles aktualisert und auf den Stand der Zeit gebracht. Die bekannten PPMS-Optionen wurden nahezu unverändert übernommen.

Neu ist, dass das DynaCool komplett kryogenfrei ist. Der supraleitende Magnet und die Temperaturkontrolle für den Probenraum erfolgen über Kontaktkühlung und es wird nur eine kleine Menge Helium in einem geschlossenen Kreislauf verwendet. Hierdurch ist der Automatisierungsgrad – insbesondere beim Abkühlen und Aufwärmen des Systems nochmals verbessert worden. Gleichzeitig kann der Verbrauch an gasförmigem Helium reduziert werden.

Hinsichtlich der Optionen erwartet den Anwender die bekannte PPMSAuswahl. Die von vielen Anwendern geschätzten Messungsmöglichkeiten VSM, Wärmekapazität, sowie elektrischer und thermischer Transport sind verfügbar und wurden auf das neue System übertragen. Die Messung der AC-Suszeptibilität wird in Kürze verfügbar werden (ACMS-II-Option).

Kundenzitat:

„Wir benutzen das DynaCool-System sowohl für elektrische Messungen (ETO-Option) als auch für die Magnetometrie (VSM-Option). Das DynaCool-System ist 24 Stunden/7 Tage die Woche im Einsatz. Bestechend an dem System ist die extrem einfache Handhabung bis zu tiefen Temperaturen (bis 1,8 K) und Feldern von bis zu ±9 Tesla. Das Gerät wird nicht nur von gestandenen Wissenschaflern sondern zunehmend auch von jungen Studenten genutzt, die keinerlei Erfahrung mit Kryotechnik und supraleitenden Magneten haben. Dadurch können sie sich auf die physikalischen Probleme konzentrieren und müssen sich kaum mit instrumentellen Fragen befassen.“

Dr. Görlitz, Universität Hamburg, Institut für Angewandte Physik, Kontakt: goerlitz@physnet.uni-hamburg.de

Seit Kurzem gibt es eine neue Broschüre.


Back

Kontakt

Tobias Adler
Product Manager – Cryogenics & Materials science
+49 6151 8806-479
Fax: +49 6151 88069479
David Appel
Product Manager - Cryogenics & Materials science
+49 6151 8806-499
Fax: +49 6151 88069499
Marc Kunzmann
Product Manager – Cryogenics & Materials science
+49 6151 8806-46
Fax: +49 6151 8806946
Follow us: twitter linkedin
European offices
© LOT Quantum Design 2016