SWIR-Spektralkamera

von SPECIM

Die neue Hochgeschwindigkeits-Hyperspektralkamera für den SWIR-Bereich (100 - 2500 nm) von SPECIM bietet bei einer höheren Zahl räumlicher Pixel (384) eine wesentlich schnellere Bildrate mit bis zu 400 Einzelbildern pro Sekunde über eine CameraLink -Verbindung.

Mit einer temperaturstabilisierten Optik bietet die Kamera die für anspruchsvolle Aufgaben in der chemischen Bildgebung erforderliche Stabilität und Empfindlichkeit.

Features
Hohe spektrale und räumliche Auflösung
Gehäuse in Schutzart IP54
Hohe Bildrate
Sehr hohe Empfindlichkeit
Hervorragende optische Eigenschaften durch temperaturstabilisierte Optik

Die neueste Weiterentwicklung der Specim SWIR Spektralkamera verbindet höchste optische Qualität mit der Robustheit industrieller Standards.  Das Gehäuse wurde als IP54 ausgelegt, wodurch sowohl im industriellen Umfeld, im Labor als auch im Freiland gearbeitet werden kann. Der Detektor bietet die derzeit höchst mögliche Empfindlichkeit und Stabilität. Die hervorragenden Eigenschaften werden auch über lange Messkampagnen gleich gehalten, da nicht nur der Detektor sondern auch der Spektrograph in Front der Kamera gekühlt und thermisch stabil gehalten wird. Die Kamera bietet eine Ortsauflösung von 384 Pixel und analysiert zeitgleich ein weites Bildfeld.  288 Pixel in der spektralen Achse erlauben ein spektrales sampling von bis zu 5,6 nm. Eine breite Palette sorgfältig hergestellter Objektive ermöglicht die SWIR Spektralkamera vom Makrobereich (1:1 Abbildung) über Standardlaboranwendungen bis hin zu Feldanwendungen aus großen Distanzen zu nutzen. Die Kamera bietet eine Bildrate von 400 Hz Vollbild und höheren Auslesegeschwindigkeiten in Teilbereichen. Sie hat eine 16-bit Dynamik und deckt gleichzeitig helle und dunkle Szenen ab. Die Belichtungszeiten können zwischen 100 µs und 20 ms wählbar, so dass unterschiedliche Anwendungen auch mit limitierter Fremdbeleuchtung möglich sind.

Chemische Bildgebung
Nahrungsmittelforschung
Vegetation
Sortieren von Materialien
Forensik
Kartierung von Mineralvorkommen
Food analysis

Kontakt

Weitere Informationen anfordern
Produkt Manager - Imaging & Materialwissenschaften & Spektroskopie
+49 6151 8806-63
Fax: +49 6151 8806963
Folgen sie uns: twitter linkedin facebook
European offices
© LOT Quantum Design 2016