2- und 4-Spiegel-IR-Ofen zur Erzeugung von Einkristallen

Von Quantum Design

Diese 2 und 4 Spiegel Infrarot-Öfen bietet eine unkomplizierte Möglichkeit der Herstellung von Einkristallen in Ihrem Labor. Er nutzt das Schmelzzonenverfahren, um aus polykristallinen Stäben Einkristalle zu erzeugen. Der Ofen verbindet eine kompakte Bauweise mit hoher Wirtschaftlichkeit und hoher Anwenderfreundlichkeit und eignet sich für ein breites Spektrum von Materialien.

Features
Einfache Herstellung von Einkristallen
Geeignet für eine Vielzahl von Materialien
Kompakte Größe
Effiziente Ausführung mit 2 Spiegeln und 4 Spiegeln
Keine externe Kühlung erforderlich

Dieser Hochleistungs-IR-Ofen von Quantum Design bietet eine einzigartige Leistungsfähigkeit in einem praktischen und kompakten Gerät. Anders als viele wesentlich größere und kostspieligere IR-Öfen arbeitet er nach dem Schmelzzonenverfahren, das sich bereits bei einer breiten Palette von Materialien als extrem effektiv erwiesen hat. Damit können hochqualitative Einkristallproben im Labor noch einfacher hergestellt werden. Zwei IR-Lampen werden mittels zweier Spiegel auf den polykristallinen Vorläufer fokussiert und erzeugen hohe Temperaturen mit ausgezeichneter Stabilität Durch den Zwei-Spiegel-Aufbau wird die Gefahr mehrerer unerwünschter Schmelzzonen verringert. Bei den Lampen handelt es sich um Standardlampen, die kostengünstig und einfach ersetzt werden können. Der IR-Ofen arbeitet mit einem geschlossenen Wasserkühlkreislauf, der externe Wasserversorgung unnötig macht.

Hochtemperatur-Supraleiter
Dielektrische und magnetische Materialien
Halbleiter
Optische Kristalle

Kontakt

Weitere Informationen anfordern
Produkt Manager - Kryotechnologie & Materialwissenschaften
+49 6151 8806-479
Fax: +49 6151 88069479
Folgen sie uns: twitter linkedin
European offices
© LOT Quantum Design 2016