IV-Messplatz

Grundlage für die Messung der Strom-Spannungs-Kennlinie einer Solarzelle ist ein zeitlich stabiles, sonnennahes Spektrum, wie es von einem Sonnensimulator geliefert wird. Wird der Sonnensimulator kombiniert mit einer Kontaktierungs-Einheit, einem Source Meter als elektronischer Last und entsprechender Steuer- und Analysesoftware, entsteht ein kompletter Messplatz zur Aufnahme von Strom-Spannungs-Kennlinien. Die Kontaktierungs-Einheit sorgt für eine sichere, wiederholbare elektrische Verbindung von Solarzelle und Source Meter. Aufgrund der Vielzahl verschiedener in der Praxis verwendeter Zellen bieten wir kundenspezifische Lösungen an.

Das Source Meter muss Dunkelstrommessungen im Nano-Ampere Bereich mit der gleichen Präzision regeln, wie Messungen mit mehreren Ampere, wie sie bei großformatigen Silizium-Zellen bei einer Bestrahlungsstärke von 1000 W/m² auftreten.

Die Software steuert die Datenaufnahme und (falls vorhanden), den Shutter des Sonnensimulators. Darüber hinaus bietet sie umfangreiche Analysemöglichkeiten, die Möglichkeit eigene Algorithmen zu verwenden, Schnittstellen zu verschiedenen Serversystemen und optional die Einbindung einer Multiplex-Einheit. Diese garantiert eine bequeme Datenaufnahme für Minimodule.

Kontakt

Weitere Informationen anfordern
Produkt Manager - Optik und Licht & Laser
+49 6151 8806-34
Fax: +49 6151 8806934
Folgen sie uns: twitter linkedin
European offices
© LOT Quantum Design 2016