UV-Radiometer für Förderbänder

ILT 400 und ILT 490 von International Light Technologies

Diese autonomen, kompakten Radiometer wurden konzipiert, um die UV-Exposition von Bauteilen in förderband-unterstützten Anlagen zu messen, z.B. bei der UV-Aushärtung, UV-Trocknung, bei der Belichtung von Fotolacken und beim Druck. Die belichtete Seite des robusten und haltbaren Gehäuses ist poliert, um einen Temperaturanstieg und UV-Schäden unter den bei der UV-Aushärtung herrschenden extremen Bedingungen zu vermeiden.

Features
Visible-blind solid state detector
Ultra-stable amplifier
Integrierte Anzeige der Gesamtdosis
Bestrahlungsstärkeprofil mit automatischer Skalierung
Gespeichertes Basisprofil

Die UV-Radiometer werden in fünf Modellen mit unterschiedlichen spektralen Empfindlichkeiten im UV-Bereich angeboten. Das Gerät läuft während des Prozesses auf dem Förderband mit und zeigt die Gesamtdosis [J/cm²] und die maximale Bestrahlungsstärke [W/cm²] an. Außerdem bietet das Gerät eine visuelle Anzeige des Bestrahlungsstärkeprofils, das Rückschlüsse auf den Zustand der Lampen und Reflektoren zulässt. Das Gerät speichert ein Basisprofil sowie ein aktuelles Messwertprofil, das zum Vergleich in % der max. Bestrahlungsstärke graphisch dargestellt werden kann.

UV-Aushärtung
Lösungsmittelbasierte Trocknungsprozesse
UV-Aushärtung von Holz- und Lederprodukten
Leiterplattenfertigung
UV-Aushärtung von glasfaserverstärkten Verbundwerkstoffen

Kontakt

Weitere Informationen anfordern
Produkt Manager - Licht & Laser
+49 6151 8806-15
Fax: +49 6151 8806915
Folgen sie uns: twitter linkedin facebook
European offices
© LOT Quantum Design 2016