Ungekühlte Thermographie-Kamera

Gobi und Gobi+ von Xenics

Unsere ungekühlten Mikrobolometerkameras der Gobi- und Gobi+ -Reihe erfüllen wissenschaftliche Ansprüche. Sie sind das ideale Werkzeug für Wissenschaftler und Ingenieure, die Messungen mit hoher Genauigkeit und Temperaturdifferenzen von weniger als 0,05 °C aufzeichnen wollen.

Features
Hohe Temperaturauflösung
Hervorragende Bildqualität
Ungekühlter Detektor
Kompakt und leicht
Optional thermography callibration
Austauschbare Linsen

Gobi und Gobi+ sind mit CameraLink oder Gigabit Ethernet Interface erhältlich. Die Gobi 640 nutzt einen empfindlichen Mikrobolometersensor mit einem Pixelpitch von nur 17 µm. Dadurch ergibt sich ein Bild mit hoher Temperaturauflösung, aber auch hoher Ortsauflösung, die man gemeinhin nur von gekühlten Kameras kennt. Die Kamera liest über einen GigE-Ausgang die 16-Bit-Bilder aus und verwendet den GigE Vision Standard oder kann als CameraLink Version für Integrationen genutzt werden. Gobi+ ist mit einem hochwertigen modernen Mikrobolometersensor ausgestattet, dessen Temperaturauflösung unter 50 mK liegt und eine Vollbildrate von mindestens 60 Hz erlaubt. Die Standardkamera Gobi erreicht eine Temperaturauflösung von etwa 55mK bei einer leicht geringeren Auslesegeschwindigkeit von 50 Bildern pro Sekunde. Die Gobi-Kameras sind einfach zu installieren und dank der On-board-Korrekturen auch für Echtzeitanalysen gedacht. Beide Kameratypen sind besonders klein, leicht und mit geringem Stromverbrauch und sind auch bei relativ hohen Umgebungstemperaturen nutzbar.

Überwachung von Temperaturunterschieden
Verfolgung heißer Objekte
Defektanalyse in der Elektronik
Laserstrahl-Profilierung
Bildgebung über große Entfernungen

Kontakt

Weitere Informationen anfordern
Produkt Manager - Imaging & Materialwissenschaften & Spektroskopie
+49 6151 8806-63
Fax: +49 6151 8806963

Unser Partner

Folgen sie uns: twitter linkedin facebook
European offices
© LOT Quantum Design 2016