Kameras für das mittlere und langwellige Infrarot

Eine Mid Infrarotkamera arbeitet im mittleren Infrarot von 3 bis 5 µm und nutzt einen mit Stirlingkühler gekühlten Infrarotdetektor höchster Orts- und Temperaturauflösung. Mit unseren Wärmebildkameras wird problemlos eine NedT von weniger als 0,02 K erreicht.

Die meisten Thermographiekameras arbeiten im langwelligen Infrarot (8 – 12 µm), da, entsprechend der Planck'schen Kurve, der Mensch einen Großteil seiner Temperaturstrahlung in diesem Bereich abgibt. Besonders durch den Einsatz ungekühlter Mikrobolometertechnik können wir kleine, leichte und zudem kostengünstige Infrarotkameras anbieten.

In diesem Wellenlängenbereich wird bereits von Thermographiekameras gesprochen, wobei das Hauptaugenmerk auf höchster Qualität im Wärmebild liegt und weniger auf Temperaturmessung und Mobilität. Die Detektormaterialien im mittleren Infrarot sind InSb und MCT. Wir bieten beide IR-Kamerasysteme auch als großformatige und als Hochgeschwindigkeits-IR-Kameras an. In jedem Fall besitzt die Onca ein eingebautes Filterrad, volle Triggermöglichkeit, sowie einen GigE Vision, Analog- und CameraLink-Ausgang. Die InSb-Infrarotkamera ist zudem als Modell mit erweitertem Spektralbereich von 1 bis 5 µm erhältlich.

Mid Infrarot Kameras werden als Spektralkamera und als Wärmebildkamera in der Überwachung verwendet. Weitere wichtige Anwendungsgebiete sind zerstörungsfreie Prüfung und wissenschaftliche Anwendungen, bei denen höchste Temperaturauflösungen und Aufnahmegeschwindigkeiten erfordert werden.

Unsere LWIR Kameras arbeiten im Wellenlängenbereich 8-14 µm. Sie nutzen einen qualitativ hochwertigen Mikrobolometer - Detektor, dessen Eigenschaften hohe Empfindlichkeit und geringes Rauschen sind. Die Elektronik der Gobi Kameras sorgt dazu noch für geringes elektronisches Rauschen und Stabilität der Bildinformation, die dafür sorgt, dass die Gobi nicht nur für Standardanwendungen sondern auch im anspruchsvollen R&D Bereich eingesetzt wird.

Unsere ungekühlte Mikrobolometerkamera Gobi erfüllt wissenschaftliche Ansprüche. Sie ist das ideale Werkzeug für Wissenschaftler und Ingenieure, die Messungen mit hoher Genauigkeit und Temperaturdifferenzen von weniger als 0,05 °C aufzeichnen wollen.

Mehr

Onca ist eine leistungsstarke, gekühlte Kamera, die im mittleren Infrarot-Bereich arbeitet. Temperaturunterschiede von nur 0,017 K können analysiert werden.

Mehr

Folgen sie uns: twitter linkedin
European offices
© LOT Quantum Design 2016